FAQ

Wie groß sind die Tauchgruppen und wie lange darf ich tauchen?

Bei den begleiteten Gruppen legen wir großen Wert darauf, dass die Gruppen klein sind und nach Erfahrungsstufen eingeteilt werden.
Die Tauchzeit beträgt bei den meisten Tauchgängen 60 Minuten bzw. 50 bar. Die Buddy Teams werden bei uns bewusst nach Erfahrung und Luftverbrauch der Taucher zusammengestellt, damit jeder „auf seine Kosten“ kommen kann.

Wie tief darf ich Tauchen?

Scuba Diver sind auf eine Tauchtiefe von 12 Metern limitiert, Open Water Diver und 1-Stern-Taucher auf 18 Meter. Taucher mit einer Advanced oder 2-Stern-Ausbildung dürfen auf Malta bis zu 30 Meter Tiefe tauchen, solche mit einer Tieftauch-Ausbildung bis zu 40 Meter.

Wie oft wird getaucht und wie viel Zeit sollte ich für meine Tauchgänge einplanen?

Wir bieten sowohl Tauchausfahrten von Land als auch mit dem Boot an. Unsere Ausfahrten starten je nach Distanz zu den Tauchplätzen. Generell bieten wir vormittags immer eine Doppelausfahrt (Two-tank-dive) an. Meistens sind wir davon zur Mittagszeit zurück. Sprich, man könnte den Nachmittag dann auch noch für ein Kultur- oder Entspannungs-Programm nutzen.
Auf Anfrage bieten wir auch einen dritten bzw. einen Einzeltauchgang am Nachmittag an.
Nachttäuchgänge bieten wir natürlich auch regelmäßig an.

Welche Voraussetzungen brauche ich um ein Wrack auf Malta zu sehen?

Da der Großteil der Wracks in Malta tiefer als 20 Meter liegt, ist für das Betauchen dieser Wracks ein Nachweis über Erfahrung im Tieftauchen nötig. In Malta besteht die gesetzliche Regelung, dass Open Water Taucher / 1-Stern-Taucher nur bis zu einer maximalen Tiefe von 20 Metern Tauchen dürfen.
Alle Taucher, die jenseits der 20 Meter-Marge tauchen wollen, benötigen eine höhere Zertifizierung wie den Advanced Taucher (inkl. Tieftauchgang), 2-Stern-Taucher oder eine Tieftauch-Specialty.

Welche Tauchpätze werden angefahren?

Die prädestinierte Lage unserer Tauchbasis und die Möglichkeit sowohl von Land als auf vom Boot aus zu tauchen, ermöglicht es uns, ca. 30 verschiedene Tauchspots anzubieten. Die Betauchbarkeit dieser Plätze ist jedoch von der tagesaktuellen Wind- und Wellenlage abhängig. Somit stehen die Tauchplätze maximal 2 Tage vorab fest, bzw. werden diese erst am Tag zuvor oder gar am Morgen von uns bestätigt.
Wir bemühen uns natürlich immer, ein abwechslungsreiches Programm für jeden Taucher anzubieten und versuchen, auf individuelle Wünsche einzugehen.

Haben die Pressluftflaschen vor Ort einen DIN oder INT Anschluss?

Unsere Pressluftflaschen sind alle mit DIN-Ventilen ausgestattet. Wir haben jedoch ausreichend INT-Adapter vorrätig.

Kann ich mit Nitrox tauchen?

Unsere Basis verfügt über eine Nitrox-Füllanlage. Insofern du eine Ausbildung zum Nitrox-Taucher vorweisen kannst, bieten wir dir gerne Nitrox-Füllungen an. Bitte teile uns deinen Wunsch diesbezüglich beim Check-In mit.

Kann ich meine Tauchausrüstung an der Basis lassen?

Die Basisräumlichkeiten verfügen über ausreichend Stauraum für die Tauchausrüstung der Kunden, welche zu den Schließzeiten der Basis auch abgeschlossen werden.

Welche Bezahlmöglichkeiten habe ich?

Wir akzeptieren Barzahlung, EC- und Kreditkartenzahlung. Bei Kartenzahlungen berechnen wir einen Aufpreis von 3%. Bei Vorbuchung besteht auch die Möglichkeit der Banküberweisung.

Was sind die Öffnungszeiten der Tauchbasis?

Während der Vor- und Nachsaison variieren die Öffnungszeiten unserer Tauchbasis. Wir empfehlen unseren Kunden diese kurz vor Anreise zu erfragen, sowie das beste Zeitfenster für einen Check-In.

Wann muss ich zum Tauchen da sein?

Beim Check In erklären wir immer den Tauchablauf und unsere Räumlichkeiten an der Basis. Wenn wir die Uhrzeit für die Ausfahrt am nächsten Tag angeben, bitten wir dich, pünktlich zu erscheinen. Was jedoch auch bedeutet, nicht zu früh da zu sein, da wir vor den Ausfahrten die Fahrzeuge und Logistik vorbereiten müssen.

 
Wir groß sind die Gruppen für Kurse?

Wir unterrichten in Gruppen von bis zu maximal 4 Schülern pro Tauchlehrer. Kindertauchen (zwischen 8 bis 10 Jahre) unterrichten wir in einer Ratio von einem Kind pro Tauchlehrer.

Welche Specialty-Kurse könnt ihr mir für das Tauchen auf Malta empfehlen?

Tieftauchen, Tauchen mit Nitrox, Wracktauchen und Scooter- / DPV-Tauchen.

In welchen Sprachen wird unterrichtet?

Schnuppertauchen und Tauchkurse bieten wir auf Deutsch, Englisch und Französisch an.

Kann ich die Theorie für meinen Tauchkurs schon daheim studieren?

Bei der Anmeldung bzw. Buchung eines Tauchkurses schalten wir dich auch gleich für die dazugehörige Online Theorie bei SSI (www.DiveSSI.com) frei. Somit kannst du diese bereits daheim ohne Stress durchlesen und hast im Urlaub mehr Zeit für die Praxis, den Spaß und die Erholung.

Ich habe einen Tauchschein aber längere Zeit nicht mehr getaucht. Ist das ein Problem?

Für Taucher, die eine längere Tauchpause gemacht haben oder sich unsicher fühlen, bieten wir spezielle Auffrischungstauchgänge in kleinen Gruppen an.

Ich habe noch nie getaucht. Sollte ich trotzdem gleich einen ganzen Tauchkurs buchen?

Für neugierige Kandidaten, die bisher noch nie getaucht haben, bieten wir spezielle „Schnupper-Programme“ an. Wir empfehlen dir auf jeden Fall erstmal, an einem solchen Programm teilzunehmen, bevor du einen ganzen Tauchkurs buchst.
Den Freiwassertauchgang aus dem Schnupper-Programm bei uns vor Ort können wir dann auch an deinen Tauchkurs hier anrechnen. Dazu beraten wir dich gerne individuell.

 

HOTEL / UNTERKUNFT

Wo buche ich am besten meine Unterkunft für meinen Tauchurlaub?

Unsere Basis befindet sich ganz im Norden der Insel Malta im LABRANDA Riviera Hotel und Spa. Natürlich ist das die optimale und komfortabelste Ausgangsbasis für kurze Wege zum und vom Tauchen und viel Zeit für Entspannung danach.
Ansonsten bieten wir für alle Unterkünfte im Raum Mellieha eine kostenfreie Abholung zum und vom Tauchen an. Dies muss natürlich vorab mit uns koordiniert und von uns bestätigt werden.

 

GESUNDHEIT UND SICHERHEIT

Benötige ich ein ärztliches Attest für das Tauchen auf Malta?

Für Taucher mit einem Alter über 60 Jahre benötigen wir ein Tauchtauglichkeits-Attest vom Arzt.
Grundsätzlich empfehlen wir jedem Taucher, sich zumindest einmal jährlich auf die Tauchtauglichkeit hin untersuchen zu lassen. Bis zu einem Alter von 40 Jahren akzeptieren wir Atteste, die nicht älter als zwei Jahre sind; nach dem 40. Lebensjahr darf das Attest nicht älter als ein Jahr sein.
Grundsätzlich muss jeder Taucher beim Check-In bei uns eine medizinische Selbstauskunft ausfüllen. Solange der Taucher keine medizinische Vorgeschichte hat, wie chronische Krankheiten, Operationen, regelmäßige Medikamenteneinnahme und alle Fragen in der Selbstauskunft mit einem klaren NEIN beantworten kann, ist kein weiteres Attest zwingend notwendig (unter 60 Jahren).

Worauf muss ich beim Tauchen auf Malta besonders achten?

- Achte darauf, vor, während und nach dem Tauchen ausreichend (nicht alkoholische) Flüssigkeit, am besten Wasser, zu dir zu nehmen.
- Bleibe immer in deinem Buddy-Team und tauche nie alleine.
- Tauche nur wenn du dich fit fühlst, vor allem nicht bei Krankheit, auch nicht mit einer Erkältung.
- Tauche nie alkoholisiert oder unter Einfluss von Drogen.
- Tauche immer innerhalb deiner persönlichen Grenzen und deines Ausbildungsstands. Lasse dich nicht von „Gruppenzwang“ unter Druck setzen.
- Tauche innerhalb der Dekompressions-Grenzen.
- Folge den Anweisungen deines Tauchlehrers oder Tauchguides. Er kennt die Verhältnisse vor Ort und den sichersten Weg ins und aus dem Wasser – und natürlich während des Tauchgangs.
- Vor deinem Rückflug solltest du mindestens 18 Stunden nicht mehr Tauchen. Bitte beachte jedoch, dass jeder Taucher eine andere Konstitution hat und du ggf. mehr Zeit einplanen solltest. Dazu beraten wir dich gerne.

Gibt es auf Malta eine Dekompressionskammer?

Im Mater Dei Hospital in Msida steht eine Dekompressionskammer zur Verfügung. Je nach Verkehrslage beträgt die Fahrzeit von unserer Tauchbasis aus 25 bis 35 Minuten.
Alle unsere Tauchlehrer haben sämtliche Notfallnummern parat und sind für einen Notfall geschult.

Kann ich vor Ort eine Tauchunfallversicherung abschließen?

Ja, das ist möglich.

Deutsch